BUS-Systeme

Das Bus-System ist für die elektrotechnische Gebäudeautomation verantwortlich. Durch die Zunahme der Funktionen und Geräte, welche beispielsweise im Haushalt verwendet werden, sind die klassischen Elektroinstallationen „überfordert“. In Fällen wie diesen ist ein Bus-System die optimale Lösung. Zu viele Kabel sorgen für einen höheren Materialbedarf, welcher höhere Kosten verursacht. Außerdem wird der Arbeitsaufwand höher, ein Bus-System nutzt andere Möglichkeiten, um das zu verhindern und zu erleichtern.

Es werden bisher getrennte Systeme miteinander vereint und zusammengeschaltet, wie zum Beispiel die Beleuchtung, die Heizung oder die Sicherheitstechnik. Jedoch gibt es auch Geräte, welche kompatibel mit dem Bus-System sind und sich so auch mit in die Steuerung einfügen lassen, beispielsweise Waschmaschine, Backofen oder Fernseher.

Die vereinfachte Steuerung bringt eine einfache Bedienung mit sich. Die Gebäudeautomation steht in Abhängigkeit der Bedürfnisse der Hausbewohner und der äußeren Einflüsse, wie zum Beispiel Wetterverhältnisse.

Die BUS-Leitungen werden baumförmig in den Gebäuden verlegt und benötigen nur eine sehr geringe Steuerspannung. Ein weiterer Vorteil: Die Systeme vereinheitlichen alle Anschlüsse, egal ob sie vom gleichen oder von verschiedenen Herstellern sind. Außerdem erfolgt die Änderung zu einem Bus-System nur durch eine Umprogrammierung, nicht durch eine Neuinstallation. Nach so einer Programmierung kann das System beliebig erweitert und umgeändert werden.

Wir stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung.